×

…AUSVERKAUFT! Polsterstoff kann leider nicht nachbestellt werden. Wir suchen eine Alternative und drucken für euch HALBLEINEN jetzt auch in den Kleinformaten z.B. Fat Quarter …

Willkommen bei AbstractArt

profile_001242.png

Unser Gefühl für Farben und Formen und unser musikalisches Gefühl sind eng verwandt. So verstehe ich meine Kunst als visuelle Musik, als Musik für die Augen.

Designer
AbstractArt
Mitglied seit
26.11.2010
Beruf
Künstler
Stadt
Hamburg
Land
Deutschland
Über mich

Mein Name ist Jupp Hartmann, ich bin am 23. Januar 1956 im Saarland geboren. Nach einem Germanistik- und Philosophiestudium habe ich die abstrakte Malerei für mich entdeckt. Ich reise sehr gerne und habe ein halbes Jahr in Argentinien und fünf Jahre in China gelebt. Das hat meiner künstlerischen Arbeit viele neue Impulse gegeben. Weitere Inspirationsquellen sind für mich Musik (vor allem Jazz und klassische Musik) und Tanz (ich tanze sehr gerne argentinischen Tango). Abstrakte Malerei eröffnet mir den Zugang zu Erfahrungen, die dem begrifflichen Denken verschlossen sind. Aber sie ist nicht nur ein Weg nach innen, sondern auch nach außen. Sie ermöglicht eine Kommunikation über Sprach- und Kulturgrenzen hinweg. Ich verdanke ihr so viele Begegnungen.



Pinnwand

stoffn

Besser als Jupp hätte ich es auch nicht zusammenfassen können.

Beteiligung ist in Planung - Ziel Anfang 2011 - und für Kreative kann stoff'n eine weitere Möglichkeit sein, auf ihre Arbeiten aufmerksam zu machen. Deswegen kann man auch seine Website, Blog oder den eigenen Etsy- bzw. DaWanda-Shop verlinken.

Dann schau ich doch mal gleich, was visualmusic so macht ;)

stoffn |
AbstractArt

elzbietadellarovere schrieb:


wenn sie hier so viele muster hochladen, einige werden dann bestellt-profitieren sie auch davon, oder lassen sie das einfach zwischen den menschen fliessen und wirken?ich fand keine informationen über evtl.abrechnung, beim verkauf von den eigenen muster.

Bisher (7.12.2010) sind meine Muster noch nicht zur Bestellung bei stoff'n freigegeben. Das werde ich ändern, wenn stoff'n eine Provision oder sonst eine Form der Gewinnbeteiligung für Designer einführt. So weit ich die Beiträge zu diesem Thema im Forum richtig verstanden habe, ist das ja geplant. Bis dahin kann man die Stoffe nur über den Umweg beziehen, dass man mich direkt kontaktiert. Ansonsten sehe ich meine Präsenz hier auch als ein weiteres Schaufenster für meine Website http://www.visualmusic.eu - und als eine interessante Perspektive für später, wenn stoff'n über die Anfangsphase erst einmal hinaus ist.

AbstractArt |

hallo, ich habe eine frage-wenn sie hier so viele muster hochladen, einige werden dann bestellt-profitieren sie auch davon, oder lassen sie das einfach zwischen den menschen fliessen und wirken?ich fand keine informationen über evtl.abrechnung, beim verkauf von den eigenen muster. es wäre nett, wenn sie mich informieren, vielen dank, e. della rovere(übrigens-sehr schöne farbenspiel....)-info@atelier-della-rovere.de

|

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu. Weitere Informationen finden Sie auf unser Seite zum Datenschutz.