Copyright - Darf ich mir … auf Stoff drucken?

Du kannst deinen Stoff so gestalten, wie du es willst. Lass deiner Kreativität freien Lauf.

Problematisch ist es, wenn du Motive verwenden willst, die urheberrechtlich geschützt sind wie zum Beispiel "Hello Kitty" oder "Snoopy" aber auch Fotos und Zeichnungen von Dritten. Die können dich dann nämlich auf Schadensersatz verklagen. Deshalb fragen wir dich beim Hochladen neuer Motive sowie der Freigabe, ob du Urheber oder Inhaber der Nutzungsrechte bist. Denn nur dann bist du berechtigt stoff'n für Drucke dieses Designs zu beauftragen bzw. den Druck für Dritte über stoff'n zu erlauben.

Die Versuchungen sind groß. Man kann als Daumenregel sagen, Finger weg von:

  • Bildern aus dem Internet - sie sind wahrscheinlich nicht "herrenlos" und frei zu Verwendung
  • Sportvereinslogos - Mit Merchandizingartikeln, also Produkten in den Farben und mit dem Signet des Vereinesverdienen Sportvereine Geld, um ihre SportlerInnen und Vereinsangestellten zu bezahlen. Nie ohne Erlaubnis nutzen
  • Marken - wie der Name schon sagt, es sind Marken, unterliegen also mit großer Sicherheit dem Markenschutz. Vom Apfel, bis zu den berühmten 3 Streifen der Sportartikel oder all die anderen beliebten Embleme - sind alle geschützt.
  • Comicfiguren -Das ist wie mit den Sportvereien. Merchandizingartikel sind eine Einnahmequelle der Rechteinhaber. Ohne die Erlaubnis bzw. Lizenzzahlungen an sie, darf man keine Abbildung der Figuren verwenden. Die asiatische Manga- und Cosplaykultur ist da zum Teil anders und pflegt die Aneignung und Weiterentwicklung der Figuren durch ihre Fans. Aber im Zweifel gilt lieber Finger weg bzw. Erlaubnis einholen.
  • alte Stoffmuster - Auch alte Stoffmuster wurden von Designern entworfen und unterliegen dem Urheberschutz. Die Rechte daran hat der Designer und unter Umständen haben Firmen die Nutzungsrechte. Der Besitz eines Stück Stoffes in dem Design beinhaltet nicht einen Besitz der Nutzungsrechte für das Design.
  • Postkarten & Geschenkpapier - genau wie bei alten Stoffen gilt hier, der Besitz eines gedruckten Produktes mit dem Design beinhaltet nicht einen Besitz der Nutzungsrechte für das Design.

 

Noch kürzer: wenn's nicht von dir ist, lieber Finger weg. Mit eigenen Designs bist du auf der sicheren Seiten.

FAQ_coypight.svg

Zuletzt aktualisiert am 25.11.2018 von stoff'n.

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu. Weitere Informationen finden Sie auf unser Seite zum Datenschutz.