Gerade Linien lächeln dich an.

Eine gerade Linie quer über den Stoff ist im Druck perfekt gerade (1). Am Ende des Herstellungsprozesses ist sie wahrscheinlich eher ein Lächeln.

Aus Linien wird Lächeln - Schritt 1 - der Druck Aus Linien wird Lächeln - Schritt 2 - nasser Stoffim Spannrahmen Aus Linien wird Lächeln - Schritt 3 - trockener Stoff
1) Stoff im Druck 2) beim Trocknen 3) nach dem Trocken


Nach dem Druck wird der Stoff nämlich dampffixiert und mehrfach gewaschen und getrocknet. Beim Trocknen (2) laufen die Stoffbahnen waagerecht über einen sogenannten Spannrahmen. Der hält den Stoff seitlich an der Webkante. In der Mitte folgt der feuchte Stoff der Schwerkraft und hängt etwas durch. Mit etwas Zug zu den Seiten kann man im Spannrahmen den Stoff straffen, aber ganz gerade wird es nicht. Bei zuviel Zugkraft litten die Fasern der Stoffe.

Wird der trockene Stoff nach dem Trocknen wieder aufgerollt (3), überträgt sich das Durchhängen und aus der gerade Linie wird ein Lächeln.

Solche Faserverschiebungen können auch schon vorm Druck im Stoff sein. Der unbedruckte Stoff hat nämlich schon einige Arbeitsschritte hinter sich. Er wurde vorgewaschen, entfusselt und grundiert, damit der Tinte vom Stoff dosiert aufgenommen werden kann und die Farben richtig reagieren. In diesen Nass-Trocken-Schritten kann es auch schon zur Asubildung eines Lächelns kommen.

Schnelle Abhilfe

Tipp 1 von einer Schneiderin - Bei kleinen Stücken kann man ganz gut die Fasern neu ausrichten, indem man den Stoff diagonal an den Ecken ruckt.

Tipp 2: Zwei Sachen machen das Nähen einfacher. Waschen, damit der Stoff nicht nach dem Nähen einläuft, und Bügeln., denn gut gebügelt ist halb genäht.
Statt Waschen reicht befeuchten oft aus und du kannst damit zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Hänge den Stoff gerade auf, spühe ihn mit Wasser ein. Die nassen Fasern entspannen sich, folgen der Schwerkraft und hängen sich gerade aus. Mit etwas Restfeuchte bügelt es sich nochmal leichter und das Nähprojekt lkann starten.

Zuletzt aktualisiert am 09.11.2017 von stoff'n.

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu. Weitere Informationen finden Sie auf unser Seite zum Datenschutz.