Mit diesem Trick kannst du per Hand nahtlose Muster zeichnen.

Endlose Muster ohne sichtbare Kanten zu zeichnen, ist gar nicht so einfach. Mit ein bisschen Übung geht´s.

Du brauchst

  • einen Scanner
  • ein Blatt Papier - am besten nicht zu dünn und glatt, so das die Tinte deines Stiftes nicht ausläuft und beim Aufsetzen dickere Punkte macht als beim Zeichnen.
  • Stift - nicht zu dünn und am besten einer der schön klare Konturen zeichnet
  • ruhige Hände
  • Bildbearbeitungsprogramm

Was ist ein Rapport? Was passiert bei einem nahtlosen Muster?

Lass uns einmal kurz die Grundlagen anschauen. Was passiert eigentlich bei einem nahtlosen Muster? Irgendetwas wiederholt sich und zwar immer im gleichen Abstand nach oben, nach unten, nach rechts und links. Das was sich da wiederholt ist der Rapport (englisch repeat klingt doch fast vertraut, ne). Unser Blatt Papier soll unser Rapport werden und dafür muss jede Linie, die auf der einen Seite an die Kante berührt, auf der gegenüberliegenden Seite ebenfalls genau dort die Kante berühren.

Der Falttrick

Um das hinzubekommen, lassen wir unsere Blatt- bzw. Rapportkanten sich einfach wirklich treffen, indem wir das Blatt gaaaanz präzise falten. Lege links eine Streifen des Blatten um, so etwas 1/4 und dann rechts, so dass die zwei Blattkanten genau aneinander liegen bleiben. Keine Überlappung, keine Lücke, quasi ein sanfter Kuss. Dann nimm deinen Stift und male über die Kante hinweg. Dann wieder aufklappen und das gleiche mit der Ober- und Unterkante wiederholen.

Es ist in der Regel einfacher, deinen Rapport an den Kanten, also den Überlappungen anzufangen, als in der Mitte. Du kannst auch die Schritte wiederholen und peu a peu das Blatt füllen. So bekommst du eher ein gleichmäßiges Muster.

Scannen 

Falte dein Blatt auseinander udn lege es auf den Scanner. Hier ist die ruhige Hand gefragt, denn wenn das Blatt schief liegt wird dein Rapport schief und bekommt doch Kanten.

Schummel Profi-Tipp: Erst groß dann klein

Wenn du ein größeres Blatt nimmst, größer zeichnest, mit einem dickeren Stift, kannst du deinen Rapport später verkleinern und all die kleinen Kleinigkeiten, Fehlerchen schrumpfen. No body is perfect, man muss nur wissen wie.

Also scanne dein Blatt ein. Bei schwarz-weiß kannst du beim Scannen vielleicht direkt am Kontrast drehen, ansonsten später in der Bildbearbeitung über Kontrast oder Weißabgleich den Papierton, der nie 100% Weiß ist, ganz Weiß machen. Deine Linien mit Schwarzpunkt oder Kontrast schön schwarz machen und dann ausmalen nach Lust und Laune.



Viel Spaß beim Nachmachen!

Icon für Video

Zuletzt aktualisiert am 07.11.2018 von stoff'n.

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu. Weitere Informationen finden Sie auf unser Seite zum Datenschutz.