Reibt sich der Druck ab? Ein Vergleich zwischen stoffn-Druck und Pigmentdruck

Nein, die Farbe ist in den Fasern. Reibung kann wie bei allen Textilien die Fasern belasten, aber anders als bei Transfer-, Siebdruck oder Digitaldruck mit Pigmentfarben, gibt es keine oberflächliche Farbschicht die sich von den Fasern lösen kann.

Wir bei stoffn.de haben uns auf individuellen Stoffdruck für Kleidung und Heimtextilien fokussiert und legen Wert auf Tragbarkeit und Waschbarkeit. Wenn du dir Zeit nimmst, eigene Stoffe zu entwerfen, dann möchten wir, dass du auch lange Freude daran hast.

Im Video zeigt Katja, den Vergleich zwischen Stoff'n-Druck, also mit REAKTIVEN TINTEN, und PIGMENTDRUCK. Der Unterschied in der Abriebfestigkeit der Farben ist krass. Während beim Prigmentdruck Reibung und Knautschen, wie es beim Tragen oder Schleudern in der Wäsche passieren kann, den Druck abreibt, zeigt das selbe Motiv mit Stoffns Druckverfahren weder nach der ersten, zweiten, noch dritten Wäsche irgendwelche Schäden. Der Stoffndruck bleibt schön.

Kratzer in einer blauen Fläche als Illustration für Farbbarieb mit Video-Symbol

Zuletzt aktualisiert am 25.11.2019 von stoff'n.